Pro Opinion – Ihre Mitarbeiterbefragung mit der P.f.O.

Auch bei offenen und transparenten Organisationsstrukturen kennen Unternehmen und Führungskräfte oft nur einen Bruchteil der Unternehmensrealität aus Sicht der Mitarbeiter oder relevanter Mitarbeitergruppen.

Durch den Einsatz einer systematischen Mitarbeiterbefragung
gelangen Sie schnell zu einem umfangreichen und detaillierten Bild über die Erwartungen, Einstellungen und Optimierungsideen Ihrer Mitarbeiter.

Pro Opinion, die Mitarbeiterbefragung von P.f.O., schafft Transparenz über die Bewertung aller relevanten Themen: von der strategischen Planung bis zum Einleiten von Change-Management-Prozessen.

 

Der Nutzen

Eine Mitarbeiterbefragung erfüllt verschiedene Nutzen-Aspekte:

Analyse

  • Ermittelt differenzierte Einstellungen und Erwartungen der Mitarbeiter
  • Liefert schnell umfangreiche und aussagekräftige Daten über Stärken und Verbesserungspotenziale der gesamten Organisation
  • Ist ein gutes Frühwarnsystem zum Aufspüren von Konfliktpotenzialen und Entwicklungsmöglichkeiten
  • Erlaubt Differenzierungen nach Geschäftsbereichen und demografischen Kriterien (z.B. Betriebszugehörigkeit)
  • Ermöglicht eine Positionsbestimmung zu anderen Unternehmen

Kommunikation

  • Dient dem Ausbau systematischer und offener Kommunikation mit den Mitarbeitern
  • Spricht alle Mitarbeiter des Unternehmens zu einem definierten Zeitpunkt an
  • Erfasst ungefiltert das aktuelle Erleben der Mitarbeiter
  • Lässt Mitarbeiter Position beziehen

Unternehmen

  • Lenkt Aufmerksamkeit auf relevante Themen
  • Weicht verkrustete Strukturen auf
  • Identifiziert Handlungsbedarfe und Handlungsmöglichkeiten
  • Erlaubt die Überprüfung der Umsetzung von Unternehmens- und Führungsleitlinien
  • Erfüllt Anforderungen von Qualitätsmanagement-Systemen
  • Ermöglicht Prozess-Evaluation durch Wiederholungsmessungen


Motivation

  • Mobilisiert viele Mitarbeiter in kurzer Zeit
  • Ist ein deutlicher Startschuss für einen Organisationsentwicklungs-Prozess
  • Fördert unternehmerisches Denken
  • Setzt Energien für Veränderungen frei

 

Unsere Standards für Planung und Umsetzung Ihrer Mitarbeiterbefragung

 

Individuelle Anpassung und Entwicklung von Fragen,

die zum Unternehmen und zu den relevanten Themen passen

Was wollen Sie mit der Mitarbeiterbefragung genau erreichen? Auf welche Themen soll die Aufmerksamkeit der Mitarbeiter gelenkt werden? Wir stellen mit Pro Opinion unser erprobtes Befragungsinstrument zur Verfügung und sorgen gemeinsam mit Ihnen für die firmenspezifische Adaptierung, die Ihrer Zielsetzung und Corporate Culture entspricht. Wir sorgen für die passende Übersetzung, wenn Mehrsprachigkeit gefordert ist.

Eine Mitarbeiterbefragung ist nur so gut wie die Beteiligung und die Einbindung möglichst aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
 Verschiedene Maßnahmen vom großen Kick-off bis zur Schulung interner Promotoren sind geeignet, die Bereitschaft zur Teilnahme zu steigern.

Ermitteln relevanter Ergebnisse und Kennzahlen

Mitarbeiterbefragungen müssen individuell und zielgerichtet gestaltet sein.

Dennoch gibt es Inhalte, die in den meisten Unternehmen „Thema“ sind (ein Benchmarking ermöglichen).

  • Commitment (Bindung, Identifikation und Leistungsbereitschaft der Mitarbeiter. Ein wichtiger Indikator für Ihr strategisches Personalrisiko-Management)

  • Arbeitsplatzgestaltung und -organisation

  • Betriebsklima und Zusammenarbeit

  • Führungsverhalten

  • Information und Kommunikation

  • Innovation

  • Kundenorientierung

  • Qualitätsmanagement

  • Weiterbildung und Karriere

  • Unternehmensführung

Wir analysieren die Ergebnisse nach definierten demografischen Auswertegruppen und ermöglichen so aussagekräftige Vergleiche. Unsere Mitarbeiter verfügen über sozialwissenschaftliche Methodenkompetenz und setzen wissenschaftlich anerkannte Statistik-Software bei der Datenanalyse ein.

Aufzeigen von Handlungsprioritäten durch Differenzierung

nach Bewertung und Wichtigkeit der Einflussfaktoren

Bei der Analyse legen wir wissenschaftliche Kriterien an. Die sorgfältige Interpretation der Daten und das Aufzeigen von Handlungsfeldern für Ihr Unternehmen erfolgt grundsätzlich aus systemischem Blickwinkel und langjähriger Beratungserfahrung unserer Spezialisten.

Ob Online-Fragebogen oder "Paper & Pencil" - wir sorgen für einen reibungslosen und termingerechten Ablauf der Befragung von der Konzeption bis zur Evaluation – mehr Information lesen Sie hier.

Anonymität muss nicht nur sicher, sondern für alle Mitarbeiter überzeugend sein. Wir stellen Anonymität sicher – von der Frageformulierung bis zur Prozessgestaltung. Das betrifft den Datenschutz für die Mitarbeiter, die ihre Meinung preisgeben ebenso wie für jene, die in den Fragen angesprochen werden.

Transparenz und Verständlichkeit in der Ergebnispräsentation –

offene und zeitnahe Rückmeldung an alle Befragten

Ergebnisse sind nur so nützlich wie ihre Verständlichkeit. Wir bereiten die Ergebnisse für die jeweiligen Zielgruppen (Gesamtergebnisse, Bereichsergebnisse) in verständlicher Sprache auf und unterstützen die Interpretation der Daten über aussagekräftige Grafiken. 
Eine zeitnahe Rückmeldung ist wichtig, denn mit der Befragung wecken Sie Interesse und Energie. Wir gestalten und moderieren für Sie die geeigneten Veranstaltungen von Abteilungsgruppen (Family-Groups) über für Info-Märkte und Großgruppen-Veranstaltungen. 


Wir unterstützen Sie bei der Erstellung von Informationsmaterial und Kommunikationsbeiträgen (z.B. für Mitarbeiterzeitungen und Abteilungspräsentationen, u.a.)

Keine Befragung ohne Konsequenzen –

Unterstützung bei der Einleitung von Maßnahmen

Die Ergebnisse sind nur so nützlich wie die anschließende Arbeit damit. Nutzen Sie unsere Beratungserfahrung bei der Prozessgestaltung:

Unser Ziel ist die erfolgreiche Umsetzung von nachhaltigen Verbesserungen durch alle Beteiligten in Ihrem Unternehmen.

Wichtig:

Wir beraten und begleiten Sie auch dann, wenn die Befragungsergebnisse bereits vorliegen und von einem anderen Befragungsinstitut ermittelt wurden.

 

Lesen Sie mehr …

Mit der Messung des Mitarbeitercommitments können dabei zwei wesentliche Risiken erfasst und für ein strategisches Personalmanagement genutzt werden.

 

Zurückgehaltene Leistungen stellen in Unternehmen einen immensen und beständigen Verlust dar. Zu dieser Risikogruppe gehören Mitarbeiter, die ihre Aufgaben und ihr Arbeitsumfeld als wenig motivierend empfinden.

Der Ausfall von Leistungsträgern durch Kündigung führt zu hohen Verlusten für Unternehmen. Insbesondere für kleinere Unternehmen kann der unvorhergesehene Ausfall einer Schlüsselposition existenzgefährdend sein. Erhebliche Kosten verursachen ebenso Kündigungen junger Mitarbeiter, in deren Qualifizierung das Unternehmen viel investiert hat. 

Dieses Austrittsrisiko ist besonders groß bei Personen mit hohem Marktwert und mit geringer Bindung an das Unternehmen. Die Mitarbeiterbefragung misst das Austrittsrisiko, identifiziert Ursachen und schafft damit die Grundlage für ein effektives Retentionsmanagement.

Eine Mitarbeiterbefragung mit Pro Opinion ermittelt die Hauptrisiken für Ihr Unternehmen und zeigt die Ursachen in Führung, Klima und Organisation auf. Faktoren, an denen Sie erfolgreich arbeiten können.

Wir ermitteln die Kennwerte, die Ihnen helfen, die Leistungsbereitschaft Ihrer Mitarbeiter zu erhöhen und für Ihr Unternehmen langfristig zu sichern.

 

Der Präsentationsworkshop

 

Wir gestalten mit Ihnen gemeinsam einen aktivierenden Präsentationsworkshop, in dem die Teilnehmer …

  • neugierig sind auf die Ergebnisse und interessiert zuhören.
  • die Ergebnisse richtig interpretieren können.
  • engagiert mitmachen bei der Suche nach konkreten Ansätzen zur Verbesserung der identifizierten Schwachstellen.
  • Initiative ergreifen, um diese Verbesserungsansätze umzusetzen.

Unser Workshop-Design führt die Teilnehmer konsequent dazu, Verbesserungspotenziale zu erkennen und zu nutzen. Wir arbeiten dabei mit lebendigen Elementen aus der Präsentationsmethodik und der Großgruppengestaltung (z.B. thematisch wechselnde Tischgruppen, Veränderungssymbole, aktivierenden Beteiligungsmöglichkeiten, aussagekräftigen Visualisierungstechniken, Zielvereinbarung und Maßnahmenplänen, Memory-Elementen zur Umsetzungssicherung, Dokumentationsbibliothek zur Umsetzungsevaluation).

Zum Download

 

 
 
 

Mitarbeitercommitment - der zentrale Kennwert

Nicht die Zufriedenheit, sondern das Commitment - verstanden als Leistungsbereitschaft der Mitarbeiter und Bindung an das Unternehmen - ist entscheidend für den Unternehmenserfolg.

Gerade dort, wo Innovationsbereitschaft gefordert ist, braucht das Unternehmen "konstruktiv unzufriedene" Mitarbeiter mehr als Solche mit resignativer Zufriedenheit …