congress in motion ® - step by step

 

Jede Großveranstaltung schneiden wir selbstverständlich individuell auf Ihre Zielsetzungen und Bedürfnisse zu. Folgende Bausteine finden sich jedoch in nahezu allen unserer congress in motion ® -Veranstaltungen wieder:

Es beginnt bevor es beginnt
Wann immer möglich, bekommen die Teilnehmer bereits zusammen mit der Einladung eine kleine Vorbereitungsaufgabe, die neugierig macht. Kurz vor dem eigentlichen Veranstaltungsbeginn - im Foyer - lösen wir Zurückhaltung und Hemmungen auf: Wir sprechen die Teilnehmer persönlich an und laden zu Startaktionen ein. So entwickeln sie eine offene und heitere Haltung und werden neugierig auf das Kommende.

In Bewegung kommen
Die ersten 30 Minuten einer Veranstaltung widmen wir der Bewegung und Begegnung. Dazu überraschen wir die Teilnehmer, machen sie neugierig und bringen sie miteinander in Kontakt, um das gewohnte passive Verhalten zu Beginn einer Veranstaltung aufzulösen.

Informationen vermitteln
In den meisten Veranstaltungen ist es erforderlich, Ziele, Visionen oder Problemfelder eindrücklich darzustellen. Wir unterstützen die Leitung dabei, diese kurz und knackig zu präsentieren. Entsprechend der Zielsetzung können Impulsgeber an verschiedenen Stationen eines Info-Parcours eingesetzt werden, um die Themen unterhaltsam und aktivierend zu vermitteln und den Blick über den Tellerrand hinaus zu erweitern.

Themenfelder beackern
In großen Gruppen ist es nicht möglich, Themen und Probleme im Plenum zu klären oder Diskussionen mit allen zu führen. Die Teilnehmer bearbeiten daher Aufgabenstellungen in wechselnden Kleingruppen und setzen vielfältige Problemlösemethoden ein. Aktivierende Präsentationen, szenische Darstellungen und spannende Visualisierungen runden die Arbeitsphasen ab.

„Theater machen“
Theatrale Darstellungen bringen es auf den Punkt. Latente Konflikte, Unaussprechbares, die Spezialitäten der Unternehmenskultur, die heiteren und deprimierenden Seiten des Arbeitsalltags werden inszeniert. Professionelle Schauspieler, aber auch Mitarbeiter der Organisation, Führungskräfte und Teilnehmer übernehmen aktive Rollen. Spezielle Events – Outdoor, Musik, Sport, Handwerk, Teamwettbewerbe, Rallyes, soziale Aktivitäten oder Kulinarisches können die Veranstaltungen bereichern.

Zukunft anpacken
Aus den Ergebnissen der Arbeitsphasen und dem inspirierenden Erleben in der großen Gruppe erwachsen neue Zielsetzungen und Vorhaben. Konkrete Umsetzungspläne und Commitments von Teilnehmern und Führungskräften sichern die Weiterführung über den Tag hinaus.

Energie mitnehmen
Aktives Arbeiten in der großen Gruppe löst bei den Teilnehmern hohe Identifikation mit dem Prozess aus und motiviert zum Handeln. Über symbolische Aktionen zum Abschluss transportieren wir diese Energie in den Arbeitsalltag.