Ähnelt Unternehmenstransformation eher einem Schneckenrennen oder Flöhehüten?

Dieser Thematik gingen Change-Experte Eberhard Dittmann und Dr. Lars Förster, Vice President R&D Engineering Services & Portfoliomanagement der Aesculap AG, nach. Bei ihrem Vortrag am praxis institut für systemische beratung Süd in Hanau nahmen sie die Teilnehmer/-innen auf eine Reise durch 3 Jahre Veränderung mit.

 

Die Redner gaben Einblick in die Höhen und Tiefen des Prozesses, reflektierten rückblickend das Geschehen aus beiden Perspektiven – die des Beraters und die des internen Veränderers. Bei allen vielfältigen Sichtweisen waren sich beide vollstens einig: Das gekonnte Zusammenspiel macht den Unterschied.

 

Der Prozess überstand zwei gravierende Führungswechsel und den Verlust der ursprünglichen Promotoren. Doch aufgrund gekonnter Beteiligung erzielte er dennoch seine Wirkung. Der Preis bestand in einer extremen Beharrlichkeit und Anstrengung, um alles am Laufen zu halten und den Kurs agil den Situationen anzupassen. Die Vor- und Nachteile eines bottom up Prozesses fesselten die Zuhörer/-innen. Die Referenten schafften es, das Publikum interaktiv in den Vortrag einzubinden und schufen somit einen offenen Dialog zum Fortgang des Projekts.

Sie suchen KEY NOTE SPEAKER für den Themenkomplex Zusammenarbeit zwischen der Produktion und Forschung & Entwicklung.

 

Eberhard Dittmann und Dr. Lars Förster zeigen Ihnen und Ihrem Publikum eine neue Perspektive auf diese Zusammenarbeit und den damit verbundenen Change. Die Redner schaffen mit ihrem Vortrag und der Moderation Inspiration und Motivation im Publikum und sorgen für den nötigen Schwung, den es brauch, um die gewohnten Muster aufzubrechen und Veränderungen positiv entgegen zu blicken.

 

Kontaktieren Sie uns gerne für ein unverbindliches Angebot.