Methoden & Tools

Instrumente für nachhaltigen Wandel

 

Wir bieten keinen Standard-Veränderungsprozess an, sondern passen unsere, in der Praxis bewährten, Methoden und Instrumente an die Zielsetzung und Ausgangssituation des Kunden und seines Systems an. Nur wenn bei allen Beteiligten eines Systems die Akzeptanz und das Verständnis für einen Change Prozess erreicht wird, kann ein nachhaltiger Wandel erzielt werden.

Einige Beispiele unserer Tools finden Sie in der folgenden Auflistung. Bei Fragen wenden Sie sich gerne direkt an uns.

Analyse

  • Mitarbeiterbefragung
  • Persönlich oder schriftliche Interviews
  • Dokumenten- und Prozessanalyse
  • Fokusgruppen

 

Konzeption und Prozessplanung

  • Prozessdesign: Arbeitsschritte, Meilensteine, Maßnahmenkatalog, Budget
  • Definition von Erfolgsfaktoren und Projektcontrolling
  • Kommunikationsplanung

 

Umsetzung

  • Multiplikatorenkonzept wie Viral Change oder Change Agents
  • Projektgruppen, Workshops, Großveranstaltungen
  • Individual- und Teamcoaching
  • Stakeholder Management
  • Sounding Board

 

Sicherung der Nachhaltigkeit

  • Prozessbegleitung vor Ort
  • Unterstützung beim Transfer in den Alltag
  • Stimmungsbarometer

 

Evaluation

  • Erneute Mitarbeiterbefragung
  • Monitoring von KPIs (key performance indicators)
  • Auditierung der Maßnahmen

Aktuelles

Sounding Boards in Change-Prozessen
Sounding Board bedeutet direkt übersetzt Resonanzboden und ist ein hilfreiches Rückkopplungsinstrument, das Stimmungen und Emotionen aufnimmt und ... ganzen Artikel lesen...
Unsere Statement-Reihe: Wilfried Ploenes über „Vertrauen in Change-Prozessen“
Wilfried Ploenes erläutert, warum Change-Prozesse nur mit Vertrauen sowohl in den Prozessgestalter (die oberste Führungskraft) wie auch in die ... ganzen Artikel lesen...
Der Controller als interner Berater
Controller verfügen über wichtiges Know-how, das für unternehmerische Entscheidungen unerlässlich ist. Für Unternehmensleitung und ... ganzen Artikel lesen...

Senden Sie uns eine Nachricht