Was ist Achtsamkeit?

Lesly Juarez DFtjXYd5Pto Unsplash

 

Der gegenwärtige Augenblick, das Jetzt, ist der einzige Augenblick, in dem wir wirklich leben.“ (Jon Kabat-Zinn)

Achtsamkeit ist eine besondere Form der Aufmerksamkeit, in der wir im Hier und Jetzt ganz präsent sind. Achtsamkeit heißt, bewusst und im gegenwärtigen Augenblick wahrzunehmen, was gerade im eigenen Körper und Geist oder um einen herum passiert – und zwar, ohne dies zu bewerten.

Dies unterscheidet sich von unserem Alltagsbewusstsein, in dem wir routinemäßig funktionieren und per Autopilot unserem üblichen Reiz-Reaktionsmuster folgen.

Achtsamkeitstraining lehrt uns, inne zu halten, das stetige Gedankenkarussell loszulassen und zur Ruhe zu kommen. So können wir wieder bewusst agieren, statt blind zu reagieren.

Neben der Möglichkeit, Achtsamkeit über Meditation zu trainieren, gibt es viele kleine, unaufwendige Methoden, um Achtsamkeit in den Tagesablauf zu integrieren. In dieser neuen Artikelserie liefern wir Ihnen Denkanstöße und Impulse für mehr Achtsamkeit im Alltag.

Sind Sie neugierig geworden? Sprechen Sie unsere Beraterin Sabine Langrock gerne an.

Sie bietet auch Coachings mit Fokus Achtsamkeit an.