Wirtschaftsmediation

„Die Mediation ist ein freiwilliges und nicht förmliches Verfahren, indem mindestens zwei Parteien mit Hilfe eines Mediators im Wege der Verhandlung die Lösung eines Konfliktes anstreben.“ Mediation ist damit intensiver als ein Klärungsgespräch oder ein Konflikt-Workshop. Aber sie erspart bei erfolgreichem Verlauf die gerichtliche Auseinandersetzung mit hohem Aufwand und großen Kosten. Und sie verhindert eine Eskalation mit vielfältigem Schaden. Die Autorin unseres Orange Papers, Ulrike Engels,  ist zertifizierte Mediatorin und arbeitet sowohl für die Wirtschaft als auch für den  Sport.

Orange Paper lesen